Deutsch Englisch

Home

Weitere Kataloge

GBV/Fernleihe

Speichern

Abmelden

Trefferanalyse

 
 
 
 

Image-Kataloge

Online-Ressourcen

Erinnerungsmails

 
 
 
 

Datenschutz

Impressum

1 von 1
      
* Ihre Aktion  Suchen ([PPN] Pica-Produktionsnummer) 738640441
Online Ressourcen (ohne Zeitschr.)
Titel: 
VerfasserIn: 
Sprache/n: 
Deutsch
Veröffentlichungsangabe: 
Halle : Martin-Luther-Univ. Halle-Wittenberg, Lehrstuhl für Wirtschaftsethik, 2013
Anbieter: 
Halle, Saale : Universitäts- und Landesbibliothek Sachsen-Anhalt
Umfang: 
Online-Ressource (PDF-Datei: III, 9 S., 75,89 KB)
Schriftenreihe: 
Anmerkung: 
Zusammenfassung in englischer Sprache
Bibliogr. Zusammenhang: 
ISBN: 
978-3-86829-572-6
Weitere Ausgaben: 978-3-86829-571-9 (Printausgabe)
Identifier: 
URN: urn:nbn:de:gbv:3:2-17840
Handle: 10419/170392
Schlagwörter: 
Art/Inhalt: 
Arbeitspapier / Working paper / Online-Publikation / Online publication
Sachgebiete: 
Inhalt: 
Hans-Heinrich Bass hat am 28. Januar 2013 auf meinen Artikel im Berliner TAGESSPIEGEL vom 24. Januar geantwortet. Dieser Text enthält meine Replik. Sie legt dar, warum es gute Gründe gibt, an der These festzuhalten, dass die Welthungerhilfe mit einer massiven Form von Organisationsversagen zu kämpfen hat und dass nicht die Agrarspekulation einen Skandal darstellt, wohl aber die irreführende Kampagne gegen Agrarspekulation.
Hans-Heinrich Bass answered on January 28th 2013 to my article in the Berlin newspaper TAGESSPIEGEL, published on January 24th. This text contains my reply. It explains the good reasons for adhering to the view that the "Welthungerhilfe" has to face a massive organizational failure and that the true scandal is not speculation with agricultural commodities but the civil-society campaign against such speculation.
 
 
Elektron. Referenz: 
http://hdl.handle.net/10419/170392 Kostenfrei zugänglich ohne Registrierung
1 von 1
      
Über den Zitierlink können Sie diesen Titel als Lesezeichen ablegen oder weiterleiten
zugehörige Publikationen  
1 von 1