Deutsch Englisch

Home

Weitere Kataloge

GBV/Fernleihe

Speichern

Trefferanalyse

Abmelden

 
 
 
 

Image-Kataloge

Online-Ressourcen

Erinnerungsmails

Datenschutz

Impressum

1 - 10 von 52
vorherige Seite      nächste Seite
* Ihre Aktion  Suchen ([ALL] Alle Wörter) Personen-Steuer
Online Ressourcen (ohne Zeitschr.) 1.  Von Gottes Gnaden Wir, Carl August, Herzog zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg, auch Engern und Westphalen, Landgraf in Thüringen, Marggraf zu Meissen, gefürsteter Graf zu Henneberg, Graf zu der Marck und Ravensberg, Herr zu Ravenstein [et]c. [et]c. Entbieten allen und jeden, Unsern Prälaten, Herren, denen von der Ritterschafft und Adel ... Unsern resp. gnädigsten Gruß und fügen ihnen zu wissen, ... wasmaßen bey dem letztern Ausschuß-Tage von Unsrer getreuen Landschaft, an Prälaten, Ritterschaft und Städten ... eine wahre Unmöglichkeit geschienen, die Unterthanen mit mehrern Grund-Abgaben und Land-Steuern zu belegen, auf einen andern verhältnißmässigen Zugang Bedacht genommen, und nach reiflicher Erwägung, davor gehalten worden, daß besonders durch eine mässige, auf Sechs Jahr festzusetzende Personen-Steuer dem Erforderniß gerathen werden könne; ... Als haben Wir den von derselben zu Erhebung dieser Personen-Steuer entworfenen Plan berichtigen zu lassen, keinen Anstand genommen, auch, demselben gemäß, folgendes hierdurch anzuordnen und festzusetzen für rathsam und nöthig erachtet ... : [So geschehen und geben Weimar den 5ten Mart. 1778.]
/ Karl August <Sachsen-Weimar-Eisenach, Großherzog>. - [Online-Ausg.]. - [S.l.], [1778] Dieser Titel besitzt einen Volltextverweis
Bücher 2.  Von Gottes Gnaden Wir, Carl August, Herzog zu Sachsen, Jülich, Cleve und Berg, auch Engern und Westphalen, Landgraf in Thüringen, Marggraf zu Meissen, gefürsteter Graf zu Henneberg, Graf zu der Marck und Ravensberg, Herr zu Ravenstein [et]c. [et]c. Entbieten allen und jeden, Unsern Prälaten, Herren, denen von der Ritterschafft und Adel ... Unsern resp. gnädigsten Gruß und fügen ihnen zu wissen, ... wasmaßen bey dem letztern Ausschuß-Tage von Unsrer getreuen Landschaft, an Prälaten, Ritterschaft und Städten ... eine wahre Unmöglichkeit geschienen, die Unterthanen mit mehrern Grund-Abgaben und Land-Steuern zu belegen, auf einen andern verhältnißmässigen Zugang Bedacht genommen, und nach reiflicher Erwägung, davor gehalten worden, daß besonders durch eine mässige, auf Sechs Jahr festzusetzende Personen-Steuer dem Erforderniß gerathen werden könne; ... Als haben Wir den von derselben zu Erhebung dieser Personen-Steuer entworfenen Plan berichtigen zu lassen, keinen Anstand genommen, auch, demselben gemäß, folgendes hierdurch anzuordnen und festzusetzen für rathsam und nöthig erachtet ... : [So geschehen und geben Weimar den 5ten Mart. 1778.]
/ Karl August <Sachsen-Weimar-Eisenach, Großherzog>. - [S.l.], [1778]
Bücher 3.  Das Subjektsteuerprinzip in der Einkommensteuer
/ Daniela Danz. - 1. Auflage. - Göttingen : Cuvillier Verlag, 2017
Bücher 4.  Von Gottes Gnaden Friedrich August, Herzog zu Sachsen, Jülich, Cleve, Berg, Engern und Westphalen ... Da zeither verschiedentlich zu bemerken gewesen, daß Personen, welche in Besoldung oder Pension stehen, mit der Personen-Steuer in Rest verblieben ... : Datum Dresden, am 21. Martii, 1792.
/ Friedrich August <Sachsen, König>. - [S.l.], 1792Zusammenfassung
Bücher 5.  [Verordnung Herzog Augusts zu Sachsen eine einzuführende allgemeine Personensteuer betreffend : nebst alphabet. Verzeichnis zum Behuf der zu erhebenden Personensteuer ; Gotha, d. 5. Juni 1807]
[ca. 1807]
Bücher 6.  [Verordnung Herzog Augusts zu Sachsen eine etwas modifizierte allgemeine Personensteuer betreffend : nebst alphabet. Verzeichnis zum Behuf der zu erhebenden Personensteuer ; Gotha, d. 16. Febr. 1810]
[ca. 1810]
Online Ressourcen (ohne Zeitschr.) 7.  Nachdem Jhro, des Durchlauchtigsten Prinzen in Pohlen und Litthauen [et]c. und Administratoris der Chur Sachßen, Herrn Xaverii, Königliche Hoheit, unser gnädigster Herr, wie es mit Einbring- und Berechnung ... bey der im verwichenen Jahre gehaltenen allgemeinen Landes-Versammlung, zu desto füglicherm Unterhalte auch Verpflegung der Militz, ingleichen zu Bestreitung der ... Landes-Bedürfnisse und Gesandschafts-Spesen, auf die drey Jahre 1767. 1768. 1769. unterthänigst bewilligten allgemeinen Personen-Steuer gehalten werden soll ... : [Signi[i]. Langensalza, den 23. April. 1767.]
/ Xaver <Sachsen, Prinz>. - [Online-Ausg.]. - [S.l.], [1767] Dieser Titel besitzt einen Volltextverweis
Bücher 8.  Nachdem Jhro, des Durchlauchtigsten Prinzen in Pohlen und Litthauen [et]c. und Administratoris der Chur Sachßen, Herrn Xaverii, Königliche Hoheit, unser gnädigster Herr, wie es mit Einbring- und Berechnung ... bey der im verwichenen Jahre gehaltenen allgemeinen Landes-Versammlung, zu desto füglicherm Unterhalte auch Verpflegung der Militz, ingleichen zu Bestreitung der ... Landes-Bedürfnisse und Gesandschafts-Spesen, auf die drey Jahre 1767. 1768. 1769. unterthänigst bewilligten allgemeinen Personen-Steuer gehalten werden soll ... : [Signi[i]. Langensalza, den 23. April. 1767.]
/ Xaver <Sachsen, Prinz>. - [S.l.], [1767]
Online Ressourcen (ohne Zeitschr.) 9.  Der Durchlauchtigste Chur-Fürst und Herr, Herr Friedrich August, Hertzog zu Sachßen, Jülich, Cleve, Berg, Engern und Westphalen, [et]c. unser gnädigster Herr, haben für das herannahende 1783ste Jahr in der sub A. beygedruckten Anfuge, die Land- Tranck- Pfennig- und Quatember-Steuern, nicht minder Imposten von Stempel-Pappier und Spiel-Charten, ingleichen Personen-Steuer und Mahl-Groschen auszuschreiben, und uns zu befehligen geruhet, sämtlichen in den Thüringischen Creyß einbezirckten Herren ... bekanndt zu machen ... [Signi[i]. Langensaltz den 16. Decembris 1782.]
/ Friedrich August <Sachsen, König>. - [Online-Ausg.]. - [S.l.], [1782] Dieser Titel besitzt einen Volltextverweis
Bücher 10.  Der Durchlauchtigste Chur-Fürst und Herr, Herr Friedrich August, Hertzog zu Sachßen, Jülich, Cleve, Berg, Engern und Westphalen, [et]c. unser gnädigster Herr, haben für das herannahende 1783ste Jahr in der sub A. beygedruckten Anfuge, die Land- Tranck- Pfennig- und Quatember-Steuern, nicht minder Imposten von Stempel-Pappier und Spiel-Charten, ingleichen Personen-Steuer und Mahl-Groschen auszuschreiben, und uns zu befehligen geruhet, sämtlichen in den Thüringischen Creyß einbezirckten Herren ... bekanndt zu machen ... [Signi[i]. Langensaltz den 16. Decembris 1782.]
/ Friedrich August <Sachsen, König>. - [S.l.], [1782]
Siehe auch: personensteuer | signii | spielcharten | stempelpappier | imposten | quatembersteuern | pappier | quatember | successiver | tranck
1 - 10 von 52
vorherige Seite      nächste Seite
Wort   Typ   Anzahl
personensteuer [ALL] Alle Wörter 95
 
1 - 10 von 52
vorherige Seite      nächste Seite