Deutsch Englisch

Home

Weitere Kataloge

GBV/Fernleihe

Abmelden

 
 
 
 

Image-Kataloge

Online-Ressourcen

Erinnerungsmails

Impressum

[]

Expertensuche

Sie können Ihre Suchaufträge so anpassen, dass Sie zielgerichtet nach einem Thema, einer Publikation oder einem Autor suchen können. Mit Hilfe der booleschen Operatoren, Wildcards und Proximity-Operatoren können Sie einen allgemeinen Suchauftrag anpassen, sodass die Suchergebnisse Ihren Erwartungen entsprechen.

> Suche mit Hilfe von Suchoperatoren
> Annähernde Suche
> Begriff muss vorkommen / soll nicht vorkommen
> Runde Klammern: Rangfolge der Suchoperatoren außer Kraft setzen
> Suchoperatoren kombinieren: komplexe Suchaufträge
> Stoppwörter
> Übersicht der Suchoperatoren

1.  Suche mit Hilfe von Suchoperatoren

Die Suchmaschine unterstützt folgende Suchoperatoren:

> Boolesche Operatoren
> Wildcard-Operatoren
> Proximity-Operatoren

Mit diesen Operatoren können Sie Suchaufträge so anpassen, dass die Suchergebnisse Ihren Erwartungen entsprechen.

1.1  Boolesche Operatoren

In einigen Fällen ist ein Suchauftrag zu allgemein (ergibt zu viele Treffer) oder zu speziell (ergibt zu wenig Treffer). Um Ihren Suchauftrag anzupassen, ist es möglich, mit Hilfe der booleschen Operatoren zu suchen. Sie können einen booleschen Suchauftrag starten, indem Sie einen oder mehrere Suchbegriff(e) in der Suchleiste in Kombination mit den Operatoren UND, ODER und NICHT (Großbuchstaben spielen keine Rolle) eingegeben:

  UND,
AND,
&
  Wenn Sie einen Suchbegriff benutzen, der zu allgemein ist, können Sie verschiedene Suchbegriffe mit Hilfe von UND kombinieren. Wenn Sie Suchbegriffe auf diese Art und Weise miteinander verbinden, können Sie einen Suchauftrag begrenzen und die Anzahl der Suchergebnisse verringern.
Beispiel: Einstein UND Schwerkraft sucht alle Titel, die sowohl Einstein als auch Schwerkraft enthalten.
 
  ODER,
OR,
|
  Um einen Suchauftrag zu erweitern, können Sie Suchbegriffe mit Hilfe von ODER kombinieren. Auf diese Art und Weise werden Suchbegriffe gleichzeitig und unabhängig voneinander durchsucht.
Beispiel: Einstein ODER Schwerkraft sucht alle Titel, die entweder Einstein, Schwerkraft oder alle beide Begriffe enthalten.
 
  NICHT,
NOT,
-
  Um einen Suchauftrag zu begrenzen, können Sie Suchbegriffe mit Hilfe von NICHT ausschließen. Sie können auf diese Weise verhindern, dass bestimmte Themen in die Suchergebnisse aufgenommen werden.
Beispiel: Einstein NICHT Schwerkraft findet alle Titel, die Einstein, jedoch nicht den Begriff Schwerkraft enthalten.
 

1.2  Wildcard-Operatoren

Mit Hilfe von Wildcard-Operatoren können Sie Wörter mit 'Variablen' suchen. Beispiel: Wörter, die in der alten und neuen Rechtschreibung unterschiedlich geschrieben werden, wie Delphin und Delfin.

Sie können eine Wildcard in die Mitte oder an das Ende eines Suchbegriffs setzen. An den Beginn eines Suchbegriffs können Sie keine Wildcard setzen.

Mit Hilfe der folgenden Wildcard-Operatoren können Sie Zeichen in Suchbegriffen ersetzen:

  ?, *   Ersetzt eine beliebige Anzahl von Zeichen.
Beispiel: Gebrauch* findet Gebrauch, gebraucht, Gebrauchsmustergesetz; Publi*ation findet Publication und Publikation.
 
  #   Ersetzt Null oder ein Zeichen.
Beispiel: Gebrauch# findet Gebrauch, gebraucht, aber nicht Gebrauchsmustergesetz oder gebraucherfreundlich.
 
  !   Ersetzt ein Zeichen.
Beispiel: Gebrauch! findet gebraucht, aber nicht Gebrauch oder Gebrauchsmustergesetz.
 

Sie können Wildcards in einem Suchbegriff kombinieren. Beispiel: mikro?p* findet Mikrocomputer, Mikroscope, Mikroprozessor usw.; mikro!p* findet Mikrosphäre, Mikrooptik usw. Wildcards können auch in Kombination mit Ziffern benutzt werden. Beispiel: 199#.

1.3  Proximity-Operatoren

Die Suchmaschine unterstützt die Benutzung von Proximity-Operatoren. Mit Hilfe von Proximity-Operatoren können Sie einen oder mehrere Begriffe in einem Suchauftrag ersetzen.
Nachstehend folgt eine Liste mit Proximity-Operatoren sowie eine kurze Beschreibung ihrer Benutzung:

  ?, *   Ersetzt eine beliebige Anzahl Wörter; sucht von links nach rechts.
Beispiel: Gebrauch ? Drogen findet Gebrauch von Drogen, aber auch Gebrauch von verschiedenen Drogensorten.
 
  #   Ersetzt Null oder ein Wort; sucht von links nach rechts.
Beispiel: Gebrauch # Drogen findet Gebrauch von Drogen, aber nicht Gebrauch von verschiedenen Drogensorten.
 
  !   Ersetzt ein Wort; sucht von links nach rechts.
Beispiel: Gebrauch ! Drogen findet Gebrauch von Drogen, aber nicht Gebrauch von verschiedenen Drogensorten.
 
  %   Sucht Titel, von denen keine Wortreihenfolge angegeben wurde.
Beispiel: technik % umwelt findet "Gesellschaft, Technik, Umwelt" aber auch "Mensch, Umwelt, Technik".
Der Operator sorgt außerdem dafür, dass ein Operator, der normalerweise von links nach rechts sucht, auch von rechts nach links suchen kann.
Beispiel: technik #% umwelt findet nicht nur "Mensch, Technik, Umwelt" und "Technik, Markt, Umwelt" sondern auch "Umwelt: Technik, Methoden" und "Umwelt, Politik, Technik"
 
  BEI,
NEAR,
~
  Sucht Titel, von denen der erste Suchbegriff im Abstand von bis zu zwei Wörtern des folgenden Suchbegriffs gefunden wird, sucht in zwei Richtungen.
Beispiel: Geld BEI ausgeben findet Titel, bei denen zwischen Geld und ausgeben zwei oder weniger Wörter stehen.
Es ist auch möglich, die Anzahl zwischengefügter Wörter mit Hilfe von BEI/n zu spezifizieren.
Beispiel: Geld BEI/3 ausgeben findet Titel, bei denen zwischen Geld und ausgeben drei oder weniger Wörter stehen.
 

Sie können boolesche Operatoren, Wildcards und Proximity-Operatoren auch kombinieren. Für weitere Informationen über das Kombinieren von Suchoperatoren siehe Suchoperatoren kombinieren: komplexe Suchaufträge.

2.  Annähernde Suche

Mit Hilfe des Operators /n können Sie annähernd suchen. Indem Sie /n an den Suchbegriff anfügen, geben Sie an, wie viele Abweichungen in dem Suchbegriff erlaubt sind, wobei n für die Anzahl der Abweichungen steht. Ein Hinzufügen, Entfernen oder Ersetzen eines Zeichens steht jeweils für eine Abweichung.

Beispiel: rachmaninov/2 findet Titel, die zwei oder weniger Abweichungen enthalten, wie rachmaninov, rachmaninoff und rachmaninow. Aus technischen Gründen müssen die ersten drei Zeichen jedoch richtig sein, was bedeutet, dass ragmaninov mit diesem Suchauftrag nicht gefunden wird.

3.  Begriff muss vorkommen / soll nicht vorkommen.

Sie können einem Suchbegriff ein + Zeichen vorausgehen lassen. Dies bedeutet, dass dieses Wort vorgeschrieben ist. Sie können einem Suchbegriff auch ein - Zeichen vorausgehen lassen. Dies bedeutet, dass dieses Wort ausgeschlossen werden muss.

Beispiel: Transport -Auto sucht alle Titel, die das Wort Transport, aber nicht das Wort Auto enthalten.

4.  Runde Klammern: Rangfolge der Suchoperatoren außer Kraft setzen

Sie können in einem Suchauftrag auch runde Klammern verwenden. Ohne diese Klammern wird ein Suchauftrag nach Rangfolge der Suchoperatoren ausgeführt. Das heißt: Bei einem Suchauftrag hat der Operator Vorrang, der an höchster Stelle der Rangfolge steht. Die Proximity-Operatoren stehen an höchster Stelle der Rangfolge, anschließend folgt UND und als letztes ODER. Runde Klammern sorgen dafür, dass bei der Suche eine andere Rangfolge der Operatoren berücksichtigt wird.

Beispiel: (Auto ODER Fahrrad) UND (Transport ODER Autobahn) findet Titel, die Auto und/oder Fahrrad enthalten und die sich gleichfalls auf Transport und/oder Autobahn beziehen.

5.  Suchoperatoren kombinieren: komplexe Suchaufträge

Es ist möglich, einen komplexen Suchauftrag zusammenzustellen, in dem Suchoperatoren mit booleschen Operatoren, Wildcards und Proximity-Operatoren kombiniert werden.

  • Beispiel 1: komplexer Suchauftrag
    NICHT johann ? bach sucht Titel, die bach enthalten, ohne dass der Begriff johann vor bach angegeben wird. Dieser Suchauftrag findet keinen Titel mit johann sebastian bach, da in diesem Titel johann dem Begriff Bach vorausgeht. Dieser Suchauftrag findet jedoch einen Titel mit wilhelm bach, johann bach, da der Titel bach ohne johann enthält.
  • Beispiel 2: komplexer Suchauftrag
    Einstein ##! Schwerkraft sucht Titel, die Einstein und Schwerkraft mit drei oder weniger zwischengefügten Wörter enthalten. Ein Suchauftrag mit Einstein BEI/3 Schwerkraft sucht Titel, die Einstein und Schwerkraft (oder Schwerkraft und Einstein) mit drei oder weniger zwischengefügten Wörter enthalten.
  • Beispiel 3: komplexer Suchauftrag
    Einstein #### Schwerkraft findet Titel, die Einstein und Schwerkraft mit vier oder weniger dazwischenstehenden Wörter enthalten. Eine andere Möglichkeit, dasselbe Ergebnis zu erzielen: Einstein #/4 Schwerkraft.

6.  Stoppwörter

Jedes Wort in einem Titel ist indexiert, mit Ausnahme der Stoppwörter. Stoppwörter sind Wörter, die während eines Suchauftrags ignoriert werden, um zu verhindern, dass unwichtige Informationen gezeigt werden. Artikel, Pronomen, Adverbien und Präpositionen sind beispielsweise Stoppwörter. Wörter, die zwar häufig vorkommen, jedoch bei einem Suchauftrag keine inhaltliche Relevanz haben, sind beispielsweise: der, die das, ein, von, in usw.

7.  Übersicht der Suchoperatoren

Nachstehend folgt eine Übersicht der unterstützten Suchoperatoren:

  UND,
AND,
&
  Boolescher Operator; sucht in zwei Richtungen; findet Titel, die beide Wörter enthalten.
Beispiel: Einstein UND Schwerkraft.
 
  ODER,
OR,
|
  Boolescher Operator; sucht in zwei Richtungen; findet Titel, die das eine oder das andere Wort enthalten, oder alle beide.
Beispiel: Einstein ODER Schwerkraft.
 
  NICHT,
NOT,
-
  Boolescher Operator; sucht in zwei Richtungen; findet Titel, die das eine Wort enthalten, jedoch nicht das Wort, das folgt.
Beispiel: Einstein NICHT Schwerkraft.
 
  BEI,
NEAR,
~
  Proximity-Operator; sucht in zwei Richtungen; sucht Wörter, die zueinander gehören.
Beispiel: Geld BEI ausgeben.
Es ist auch möglich, die Anzahl der dazwischenstehenden Wörter mit BEI/n zu spezifizieren.
Beispiel: Geld BEI/3 ausgeben.
 
  /n   Suchoperator; sucht Wörter annähernd, indem /n dem Wort hinzugefügt wird, wobei n für die Anzahl der zulässigen Abweichungen steht.
Beispiel: gorbatsjov/3.
 
  "   Sucht den genauen Satzabschnitt zwischen den Anführungszeichen.
Beispiel: "vierte Symphonie".
 
  ?, *   Wildcard-Operator; ersetzt eine beliebige Anzahl von Zeichen.
Beispiel: Gebrauch? oder Gebrauch*.
Proximity-Operator; sucht von links nach rechts; ersetzt eine beliebige Anzahl von Wörtern.
Beispiel: Gebrauch ? Drogen oder Gebrauch * Drogen.
 
  #   Wildcard-Operator; ersetzt Null oder ein Zeichen.
Beispiel: Gebrauch#.
Proximity-Operator; sucht von links nach rechts; ersetzt Null oder ein Wort.
Beispiel: Gebrauch # Drogen.
 
  !   Wildcard-Operator; ersetzt ein Zeichen.
Beispiel: Gebrauch!
Proximity-Operator; sucht von links nach rechts; ersetzt ein Wort.
Beispiel: Gebrauch ! Drogen.
 
  %   Sucht Titel, von denen die Reihenfolge der Wörter nicht angegeben ist.
Beispiel: john % kennedy.
Sorgt dafür, dass ein Operator, der von links nach rechts sucht, auch von rechts nach links sucht.
Beispiel: john #% kennedy.
 
  +   Suchoperator; sucht Titel, die mindestens das zugefügte Wort enthalten.
Beispiel: +Auto Fahrrad.